Frequenztherapie im Trend

Dienstag, 15. September 2015

Parkinson, Alzheimer, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und Laktoseintoleranz

http://frequenztherapie.blogspot.de/2015/09/borreliose-und-als-ms-alzheimer.htmlAuch bei diesen Erkrankungen ist es sehr, sehr wichtig herauszufinden, ob als Grunderkrankung eine Allergie vorliegt.
Denn: Wenn das Nervensystem sowieso schon angegriffen ist, muss absolut gewährleistet sein, dass der Patient alles essen kann, ohne Schaden bei sich anzurichten.

Da kommen wir zu einem weiteren Problem:
Oft sind die Tabletten laktosehaltig, der Patient hat aber eine Laktoseintoleranz und verträgt keinerlei Kuhmilchprodukte.
Dann ist es der Gesundheit nicht dienlich laktosehaltige Tabletten einzunehmen und ev. Laktase als Enzym zusätzlich einzunehmen. Denn: Die Halbwertszeiten der Tabletten und des zusätzlich eingenommenen Enzyms Laktase können ganz unterschiedlich sein. Der Patient wird dann müde, zittert, die Motorik wird schlechter - und das alles, weil er die Tabletten nicht verträgt.

Also: Allergien checken lassen und laktosefreie Tabletten mit Kreuzchen verschreiben lassen, wenn man eine Firma gefunden hat, die laktosefreie Tabletten herstellt. Das Kreuzchen dient dazu, dass in den Apotheken keine Tabletten von einer anderen Firma herausgegeben werden dürfen, die dann eventuell Laktose enthalten können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen