Frequenztherapie im Trend

Mittwoch, 1. April 2020

Kleiner, aber wichtiger Nachtrag zu der Situation unserer Hausarztpraxis in Corona-Zeiten

Kleiner, aber wichtiger Nachtrag:                                                                                                                                                                                     Eine weitere Mitarbeiterin, die sich schichtbedingt erst 3 Tage später testen ließ, ist ebenfalls  Corona-negativ trotz engen Kontaktes zu der Corona-positiven Mitarbeiterin. Das Therapieregime war identisch: Auch sie hatte Wochen vorher Auroralis (HerbaLux) 10 Tropfen täglich wegen ihrer Akne eingenommen und ihr Gesicht damit eingeölt und 10 Tropfen Killersonode Infekt zur Prophylaxe.
Ihre Mutter hatte sie nur ungern weiterarbeiten lassen, aber war dann überzeugt von ihrem guten Gesundheitszustand und gestattete ihr weiter ihren Dienst in der Praxis und am Patienten zu tun!

Keine Kommentare:

Kommentar posten