Frequenztherapie im Trend

Dienstag, 24. März 2020

Weiterhin Corona-negativ trotz Corona-positiver Mitarbeiterin und Corona-postiver Patienten


Ich möchte heute mal darüber schreiben, wie wir als Gemeinschaftspraxis mit einer Corona-positiven Angestellten mit sieben Personen Corona-negativ geblieben sind. Wir haben als Praxisteam sehr viele Corona-positive Patienten, wobei wir die Corona-Abstriche bis letzte Woche Donnerstag in der Praxis durchgeführt haben. Wir haben bis zum heutigen Tage keine Schutzmasken mehr bekommen und auch keine Schutzanzüge. D. h., wir waren allen Corona-positiven Patienten schutzlos ausgeliefert. Wir halten auch in der jetzigen Zeit unter diesen Bedingungen einen normalen Praxisbetrieb aufrecht.

 

Wir nehmen und nahmen jeden Morgen zehn Tropfen  Auroralis der Firma HerbaLux pur auf die Zunge ein. Zusätzlich zehn Tropfen Killersonode Infekt auf 100 ml Wasser morgens.     
Hierunter hat kein einziges Mitglied unserer Gemeinschaftspraxis Symptome. Wir haben uns lediglich wegen der Nähe zu unserer Mitarbeiterin , die diese Mittel nicht einnahm und letzte Woche Corona-positiv getestet wurde und mit der wir die letzten Wochen intensiv zusammengearbeitet haben, ebenfalls auf Corona testen lassen. Und wir waren alle Corona-negativ!

 

1 Kommentar:

  1. Liebe Frau Dr. Teupe,
    ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Berichte und die wundervollen Produkte! Ich bin sehr froh, Sie kennengelernt zu haben und Ihre Produkte in die Welt hinaus tragen zu dürfen. Sie sind genau die Ärztin, nach der ich seit langem auf der Suche war ;-) Vielen Dank für Ihren Einsatz für eine bessere, gesündere Welt!!

    AntwortenLöschen