Frequenztherapie im Trend

Freitag, 22. März 2019

Aggressive Frühblüher

 In NRW hat sich herausgestellt, dass in diesem Jahr leider sehr viele Patienten unter den Frühblühern leiden. Wir haben durch unsere Testungen festgestellt, dass es sich besonders um Weidenkätzchen und Krokusse handelt, die die Augen zum Tränen und die Nase zum Laufen bringen. Erle und Birken sind eher untergeordnet in ihrer Aggressivität bei uns.

Es war notwendig Patienten gezielt Strategien für diese Problematik zu erklären:

Absolut nebenwirkungsfrei je 1 Tropfen Mengel (HerbaLux) in die Augen brachte 102 Patienten deutliche Linderung. Die Patienten träufelten die Lösung öfter in beide Augen, und zwar jeweils 1 Tropfen nach Bedarf, also immer, wenn sie das Gefühl hatten, die Augen zu spüren sei es durch vermehrten Tränenfluss oder durch Juckreiz.

10 Tropfen Mengel auf 200 bis 500 ml Kaltgetränk kann das Geschehen auf Dauer normalisieren!



Herzlichen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen zur Therapie dieser durch die Natur verursachten Reizungen von Augen und Nase und Kopf durch Mengel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen